Aktuelles Heft

    29 (2020), 2

    Dieses Heft widmet sich dem Verhältnis von Zeit und Region. Die drei Beiträge unterscheiden sich hinsichtlich Thematik, Epoche und methodischer Herangehensweise, untersuchen jeweils einen oder mehrere spezifisch regionale Fallbeispiele und berücksichtigen dabei die jeweiligen Zeitlichkeiten.
    Die beiden freien Aufsätze bieten jeweils einen wichtigen Beitrag zu grundsätzliche Fragestellungen der Tiroler Geschichte: Der erste beleuchtet die Anfänge kritischer Geschichtsschreibung in Innsbruck. Der zweite Aufsatz lenkt den Blick auf die Praxis der Umsiedlung im Rahmen der Option.

Veranstaltungen

News

    22/02 2021

    Per un numero monografico di "Geschichte und Region / Storia e regione" (2023, numero 1) possono essere presentate fino al 1° aprile 2021 proposte di contributi per l’ambito tematico "Regioni turistiche a confronto"

    15/02 2021
    Der Raum als Mittel der Separierung und sozialen Kontrolle vom späten 19. bis zum frühen 20. Jahrhundert

    Call for Papers: Der internationale Workshop möchte eine Plattform bieten, um neue und laufende Forschungen zu einzelnen Fällen, die die verschiedenen Bedeutungsebenen und Nutzungen des Raumes als Mittel zur Bestrafung, Kontrolle, Disziplinierung zwischen der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges thematisieren, zu vernetzen und vergleichend zu diskutieren ...